Unsere Bildungsarbeit steht für Nachhaltigkeit und wurde mit dem nun-Siegel zertifiziert.

Staatsrat Pollmann würdigte im Rahmen des Bar-Camps „Bildungsfunkeln für die Zukunft“ auf Gut Karlshöhe das Engagement von neun Bildungsakteurinnen und -akteuren mit dem nun-Zertifikat. nun – „norddeutsch und nachhaltig“ – steht für überzeugende Bildungsarbeit und einen enkeltauglichen Wandel unserer Gesellschaft. Die nun-Zertifizierten befähigen Menschen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Umwelt – und die Eine Welt – zu verstehen, informierte Entscheidungen zu treffen und verantwortungsbewusst zu Handeln.

Würdigung von Staatsrat Pollmann

„Die nun-Zertifizierten machen Menschen Mut, sich an einem Wandel unserer Lebens- und Wirtschaftsweise zu beteiligen, der die planetaren Grenzen berücksichtigt – Mut, den wir angesichts aktueller Krisen wie dem Klimawandel oder dem Krieg in der Ukraine gut gebrauchen können. Mit diesen Zertifizierten können wir darauf bauen, dass die Belange des Klima- und Ressourcenschutzes und der Solidarität und Teilhabe in der Bildung thematisiert und weitergegeben werden“, würdigt Staatsrat Pollmann das Engagement der Ausgezeichneten.

Einbindung in den Hamburger BNE Masterplan

„Die Qualitätsentwicklung in der außerschulischen Bildung für nachhaltige Entwicklung
durch das nun-Zertifikat ist ein Erfolgsmodell und ein wichtiger Baustein des ́Hamburger Masterplan BNE 2030 ́, der auf Beschluss des Senats jetzt in die Umsetzung geht. Der BNE- Masterplan ist eine Bildungsstrategie, die mit breiter Beteiligung in der Hamburger Bildungslandschaft entwickelt wurde. Er umfasst einen Maßnahmenkatalog, der Bildung für nachhaltige Entwicklung für alle Generationen anbietet – von der Kindertageseinrichtung über die Schule bis zur Erwachsenenbildung“, ist sich Ralf Behrens als Vorsitzender der nun- Kommission sicher.